Kanzlei          Dr. Kerstin Tieste   

Kerstin Tieste

Rechtspopulismus

   
 

Farbe Bekennen

 

Gesprächsanalyse

FPÖ

Kritische Diskursanalyse

 
  Dr. phil. Kerstin Tieste

Jörg Haider

Politikberatung

 
 

Talk in Berlin

Erich Böhme

KDA

Medienanalyse

 

 

Populisten werden üblicherweise als Gefahr für die Demokratie betrachtet und als Symptom der Unfähigkeit etablierter politischer Parteien, die Wählerschaft von ihrer Kompetenz zur Lösung der anstehenden politischen Probleme zu überzeugen. Dennoch: einen wissenschaftlich allseits akzeptierten Begriff Populismus, der auch dessen Nähe zum Rechtsextremismus erklärt, gibt es nicht, und das beunruhigende Faktum, dass ein engagierter, aufklärender Journalismus populistische Bewegungen offenbar eher fördert als – wie beabsichtigt – bekämpft, bleibt bestehen.

Das vorliegende Buch schafft hier Klarheit. Zum einen entwickelt es einen Begriff des Populismus, der dessen Protestcharakter aus dem gleichen Moment erklärt wie seine Affinität zu rechtsextremen Bewegungen, zum anderen zeigt es anhand von politischen Talkshows - als Sendungen, in denen politisches Interesse durchaus seriös bedient werden soll - sehr genau jenes Zusammenspiel zwischen Journalisten und populistischem Akteur auf, das sich immer wieder als Heimspiel für letzteren erweist. Mithilfe der Kritischen Diskursanalyse wird herausgearbeitet, wie sich kommunikative Verständigung mit dem lauernden Kampf verschränkt, und aufgezeigt, dass, wer das eine aufgibt, das andere nicht gewinnen kann.

Kerstin Tieste
Rechtspopulismus in politischen Talkshows. Die Präsentation der Regierungsbeteiligung der FPÖ im deutschen Fernsehen Diskursanalytische Untersuchungen  Dissertation, 468 Seiten (Anhang, 225 Seiten)

 
 

Verlag: Monsenstein und Vannerdat                                           
MV Wissenschaft, Münster 2006
ISBN 978-3-86582-365-6

 

Abstract       Rezension                                             
Buchbestellung bei
Amazon
Verlagsprospekt 

 
       
       

Kerstin Tieste, Dr. Kerstin Tieste, Sabine Christiansen, Rechtspopulismus, Populismus, Gesprächsanalyse, Gesprächsforschung, Politische Talkshows, Talkshows, Medien und Politik, Diskursanalyse, Kritische Diskursanalyse, KDA, Medienanalyse, Politikberatung, Rechtspopulismus, Jörg Haider, Medien und Rechtspopulismus, Rechtspopulismus in den deutschen Medien, FPÖ, Erich Böhme, Sabine Christiansen, Rechtspopulismus, Populismus, Gesprächsanalyse, Gesprächsforschung, Politische Talkshows, Talkshows Medien und Politik, Diskursanalyse, Kritische Diskursanalyse, KDA, Medienanalyse Politikberatung, Rechtspopulismus, Jörg Haider, Medien und Rechtspopulismus, Rechtspopulismus in den deutschen Medien, FPÖ, Erich Böhme